Fragen, die sich ein Welpeninteressent stellen sollte

Können und wollen Sie die volle Verantwortung für           

das gesamte Hundeleben übernehmen?

 

Verfügen Sie über genügend Zeit und Geduld, um den Hund zu einem angenehmen Gefährten auszubilden?

Kennen Sie eine gute Hundeschule?

 

Wissen Sie, dass ein Briard kein Zwingerhund ist?

Als Hütehund ist er gerne bei seiner Familie!

 

Können Sie dafür sorgen, dass ihr Hund jeden Tag genügend Zuwendung und Bewegung bekommt?                                      Er sollte nie länger als 5 Stunden alleine sein!

 

Besitzen Sie die Kraft, den Hund in all seinen Lebensabschnitten und Lebenslagen zu begleiten?

 

Können Sie die notwendigen tierärztlichen Versorgungen des Hundes finanziell gewährleisten?

 

Planen Sie ein, dass der Hund auch im Urlaub, bei Krankheit oder anderen Umständen gut von Ihnen versorgt werden will?

 

Können Sie auch bei auftretenden Veränderungen wie Wohnungs-, Berufswechsel oder Familienzuwachs für das stetige Wohl des Hundes sorgen?

 

Ein Welpe muss die erste Zeit rund um die Uhr betreut werden – können Sie das?

 

Haben Sie sich mit der Rasse und den typischen Eigenheiten eines Briards auseinandergesetzt?                                         Ist es der richtige Hundetyp für Sie?

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sina Blass